Schülerparlament

Das Schülerparlament tagt einmal im Monat (immer am 2. Mittwoch des Monats) im Büro von Frau Rüding. Jede  Sitzung des Schülerparlaments  hat  einen festgelegten Ablauf  und wird von der Schülersprecherin/dem Schülersprecher geleitet. Beispiele für bisherige Besprechungspunkte:

  • Ein besprochenes Problem war der durch Jugendliche verschmutzte bzw. beschädigte Spielplatzbereich.
  • Die Klassenvertreter äußerten den Wunsch, weitere Schaukelgeräte anzuschaffen und alle Klassenräume zu streichen.
  • Die Klassenvertreter äußerten den Wunsch nach Fußballtoren.
  • Es wurde das Toilettenproblem besprochen und nach einer Lösung gesucht. Der Vertreter der Klasse 3b erklärte sich bereit, beim nächsten “gemeinsamen Wochenstart” aller Schüler das Problem noch einmal anzusprechen.
Alle Kinder müssen mithelfen, damit die Toiletten sauber bleiben.
  • Die Kinder äußerten den Wunsch, dass die Dornenbüsche auf dem Schulhof entfernt werden sollen, da man sich oft daran verletzt.