Comenius Projekt

Wetterwerkstatt

In den Schuljahren 2004/05 – 2006/07 nahm unsere Schule an einem von der Europäischen Union geförderten Schulprojekt teil.
Es war ein auf drei Jahre festgelegtes Projekt, an dem mindestens drei Schulen aus drei Nationen beteiligt sein müssen, um Fördergelder erhalten zu können.
Im ersten Jahr arbeitete unsere Schule mit je einer Schule aus Suwalki in Polen, Portadown in Nord-Irland und Collado Villalba in Spanien gemeinsam an diesem Projekt mit dem Titel “Bridges across Europe”. Nachdem die Partnerschule aus Polen keine Genehmigung für das 2. Projektjahr erhalten hatte, waren nur noch 3 Schulen beteiligt. Ziel des Projektes war es, über den Zeitraum von drei Jahren eine Beziehung zwischen den Schulen aufzubauen, sowohl zwischen den Schülern als auch zwischen den Lehrern.

Dabei wurden Informationen über die Schulen, den Heimatort, die Umgebung ausgetauscht, ebenso über Traditionen und kulturelle Ereignisse. Sportliche Veranstaltungen wurden gemeinsam geplant und durchgeführt, Ergebnisse ausgetauscht und verglichen.
Ebenfalls wurden Aktionen wie Wetterbeobachtungen mit Datenaustausch, Kochen verschiedener Speisen der Partnerländer mit anschließendem Austausch der Rezepte und vieles mehr durchgeführt. Zum Einsatz kamen dabei Medien der unterschiedlichsten Art, unter anderem auch das Internet zur Recherche und zum Versenden der E-Mails. Zur Vor- und Nachbereitung der Projektaktivitäten fanden zweimal pro Jahr Treffen der beteiligten Lehrer abwechselnd bei den Partnerschulen statt, um auch vor Ort die Schule kennen zu lernen und als System zu erleben.

Alle 3 zuletzt beteiligten Schulen haben das Projekt als große Bereicherung empfunden. Neben den zahlreichen Unterschieden der Schulsysteme konnten aber auch viele Gemeinsamkeiten festgestellt werden. Die Partnerschule aus Nordirland fand bei unserer Idee des Waffeltages eine lang gesuchte Möglichkeit des “fund raising”, um an Gelder für Leseprojekte zu kommen. Parallelen sahen die Schulen im Umgang mit Regeln als Grundlage für ein geregeltes Miteinander-Lernen. In Nordirland gibt es ein ähnliches Vorgehen wie bei uns mit dem Regelpass.

Wetterwerkstatt im Rahmen des Comenius-Projektes

In der Woche vom 26.Februar bis zum 2. März 2007 haben Schüler unserer Schule gemeinsam mit Schülern unserer Partnerschulen in Madrid und in Portadown ein Wettertagebuch geführt.

Jeden Tag um 10.00 Uhr haben wir Temperatur und Windstärke gemessen, die Bewölkung am Himmel beobachtet und festgestellt, ob es regnete oder nicht. Diese Werte haben wir in eine Tabelle eingetragen.

WetterwerkstattWetterwerkstatt

In der Eingangshalle haben wir für die beteiligten Schulen Wetteruhren und ein Thermometer eingestellt. So konnten wir das Wetter in drei europäischen Städten vergleichen.

Wetterwerkstatt